Test kompakt-Archiv

Vater »Bamboo Splashsticks«

Vater »Bamboo Splashsticks«
Vater »Bamboo Splashsticks«

Beim neuen »Bamboo Splashstick«-Modell (auch als »Rods« bekannt) von Vater handelt es sich um das gleiche Modell wie die Original-»Splashsticks« des Herstellers, wobei die Holzstäbe allerdings nicht aus Birke, sondern aus Bambus bestehen. Bamboo ist eines der am schnellsten nachwachsenden Hölzer, was das Produkt zu den umweltschonenden zählen lässt. 19 handselektierte Bambusstäbe werden von einem grünen, sehr griffigen Kunststoffschrumpfschlauch zusammengehalten und fixiert. Der Schlauch bedeckt die Stäbe bis zu drei Viertel der Gesamtlänge, was sich bei Rimshots und Beckencrashes als schonend für die dünnen Holzstäbchen erweist und ihre Haltbarkeit enorm verlängert. Außerdem fühlen sich die »Splashsticks« damit beim Spielen stabiler an und bieten einen stockähnlichen Rebound. Das Bambusmaterial erzeugt zudem einen angenehm federnden Spielkomfort. Die einzelnen Stäbe bieten sehr gute Haltbarkeit und klingen auf Trommeln wie Becken angenehm warm, weich, mit definiertem und gleichzeitig vollem Anschlagsound. Die »Bamboo Splashsticks« liegen sehr konfort

PREISE

(UVP): Artbeat Nylon-Besen mit Holzgriff (p. P.) 16,90 ?
Artbeat Plastik-Rods (p. P.) 16,90 ?
Vertrieb: T&T Music (stix(at)artbeat-stix.com)


Splashes aus drums&percussion Juli/August 2010