Test kompakt-Archiv

»MARTIN VERDONK SIGNATURE«-SHAKER VON TYCOON

»MARTIN VERDONK SIGNATURE«-SHAKER VON TYCOON
»MARTIN VERDONK SIGNATURE«-SHAKER VON TYCOON

Verdonk gehört mit zu den besonders kreativen Percussionisten, und das gilt offensichtlich nicht nur im Bezug auf sein Spiel, sondern auch in der Gestaltung seiner Instrumente. Gemeinsam mit Tycoon hat er nun besondere Shaker entwickelt: Der »Tri-Egg Shake« verbindet gleich drei der berühmten Schütteleier miteinander, und daraus ergibt sich nicht nur verbesserte Griffigkeit, sondern auch mehr Sound und Lautstärke. Der »Easy Shake« erinnert zwar an eine Brillenschachtel, erweist sich jedoch als formvollendeter Shaker mit reichlich Klangnuancen. Man kann ihn zudem in- dividuell befüllen, was jedoch durch die recht kleine Öffnung ein schwieriges Un- terfangen sein dürfte. Er besitzt einen feinen Klangcharakter, viele Spielmöglich- keiten und Klangschattierungen ? je nachdem, ob man ihn waage- oder senkrecht einsetzt. Zu guter Letzt wären dann noch die beiden ?Hundeknochen?, kurz »Swing Shake«: Sie liegen sehr ausgewogen in der Hand, sind unterschiedlich befüllt ? einmal fein- und einmal grobkörnig ? haben reichlich Soundqualität, und auch hier sind der Phantasie im Einsatz kaum Grenzen gesetzt. Ob vertikal, horizontal gespielt oder einfach pendeln gelassen, eine Akzentverteilung ist bei entspre- chender Technik sehr vielfältig möglich. Drei interessante Shakervarianten in guter Verarbeitung und mit unglaublichen Mög- lichkeiten im Sound ? schöne Ideen, vom Herrn Verdonk!

PREISE

(UVP):
»Tri-Egg Shake« 6,30 ?
»Swing Shake« 42,80 ?
»Easy Shake« 39,10 ?
Vertrieb: Gewa (www.gewamusic.com, www.tycoonpercussion.com)

Splashes aus drums&percussion Januar/Februar 2011