e-Paper | Preisausschreiben | Verlosung | Kleinanzeigen | Heftinhalt | Heftvorschau | Kalender | Kontakt | Impressum

Newsdetails

29.11.2012 15:33

44. Internationale Jazzwoche Burghausen · 12. bis 17. März 2013

Ob Stimmgewalt oder Saitenzauber, ob Altvordere oder Jungstars: Das Programm der 44. Internationalen Jazzwoche Burghausen verheißt eine schillernde Vielfalt rund um den Jazz!

Vom 12. bis 17. März 2013 steht in Burghausen wieder das Zeichen auf Jazz. Neben 16 Bands im Hauptprogramm gibt es ein spannendes Drumherum mit Musik unterschiedlichster Couleur.

Wenn am 12. März 2013 mit dem Finale des 5. Europäischen Burghauser Nachwuchs-Jazzpreises der Startschuss zur 44. Internationalen Jazzwoche fällt, dreht sich in der Stadt an der Salzach wieder alles um den Jazz! Neben internationalen Topstars wie Cassandra Wilson und John Scofield, Klaus Doldinger, die Jazz Masters All Stars und Gregory Porter stehen Insider- Tipps wie das rasante Andromeda Mega Express Orchestra und die Pianistin Aki Takase auf dem Programm. Und auch der „Funky Friday“ verspricht mit dem Bassisten Larry Graham und seiner Graham Centralstation ebenso wie mit Big Sam's Funky Nation um den Posaunisten Big Sam Williams einen gelungenen Brückenschlag zwischen Jazz und Artverwandtem. Traditionell gehört der Samstag Nachmittag dem Blues und hier geben sich Chicago Beau & Band sowie Muddy Award Gewinnerin Karen Lovely ein Stelldichein der besonderen Güte.

Drumherum wartet die IG Jazz Burghausen wieder mit einem reichhaltigen musikalischen Programm auf. So läuft parallel zur Jazzwoche der Jazz Masters Workshop der Internationale Jazz Akademie und des Nächtens treffen sich Nachtschwärmer und Musiker zu den legendären Late Night Sessions im Jazzkeller des Mautnerschlosses (mit dem Kirk Lightsey Trio als Artists in Residence). Mit der Jazznight in verschiedenen Lokalen wird Samstag Nacht die Altstadt zu Füßen der weltlängsten Burg zur Jazzmeile, bevor am Sonntag der Next Generation Day einen faszinierenden Überblick über die hiesigen Entwicklungen in Sachen Jazz- Newcomern bietet.

Ein kleines Jubiläum: der 5. Europäische Burghauser Nachwuchs-Jazzpreis

Nun bereits zum fünften Mal wird am Dienstag, den 12. März 2013, die Jazzwoche mit dem Finale zum 5. Europäischen Burghauser Nachwuchs-Jazzpreis eröffnet. Noch läuft das Verfahren der hochkarätigen Jury aus Journalisten, Musikern und Dozenten auf Hochtouren, um aus den internationalen Einsendungen „blind“ die Finalisten auszuwählen. Die fünf Finalisten werden im Burghauser Stadtsaal vor Publikum und Jury um den mit 15.000 EUR dotierten Nachwuchspreis und um das Eröffnungskonzert am Folgetag in der Wackerhalle spielen. Wer mit dabei ist, wird im Dezember bekannt gegeben!

Von schillernden Persönlichkeiten bis zur Instrumentalakrobatik: Für vier Tage wird die Wackerhalle zur Pilgerstätte des „guten Tons“!

Stimmgewalt und Saitenzauber sind nur einige wenige Attribute, die aufkommen, wenn die Wackerhalle ihre Festival-Tore öffnet. Als ganz besonderen Auftakt ist es dem Veranstalter IG Jazz Burghausen e.V. gelungen, die Ausnahmesängerin Cassandra Wilson zu verpflichten. Mit ihrer unverkennbaren Stimme und neuer CD im Gepäck verspricht die zweifache Grammy-Gewinnerin und „beste Sängerin Amerikas" (Time Magazin) einen Abend zwischen Jazz, Folk und Blues auf höchstem Niveau. Am Donnerstag gehört die Bühne den Jazz Masters All Stars – dieses Mal mit dabei sind David Baker, Nathan Davis, Jon Faddis, Benny Golson, Claus Reichstaller, George Cables und Dennis Mackrel. Die Formation stellt auch das Dozenten-Team des mehrtägigen Master-Workshops des Internationalen Jazz Akademie Burghausen. The John Scofield Organic Trio war bisher ein seltener Gast an der Salzach – kein Wunder, denn als einer der ganz großen Jazz-Gitarristen sind kaum Lücken in Scofields Terminkalender zu finden. Am Freitag machen Bassist Larry Graham und seine Graham Centralstation sowie Big Sam‘s Funky Nation um den Posaunisten Big Sam Williams dem Motto „Funky Friday“ alle Ehre und werden mit ihrem Power-Jazz das Publikum sicher von den Sitzen reißen!

Der Samstag Nachmittag gehört traditionell dem Blues: Chicago Style Sänger Chicago Beau & Band sowie die wunderbare Sängerin Karen Lovely huldigen der musikalischen Quelle des Jazz. Die Abend-Highlights am Samstag sind: Saxophonist Klaus Doldinger mit seiner legendären Formation PASSPORT sowie „Rising Star“ Sänger Gregory Porter mit seinem betörenden Bariton. Auch hier hat es die IG Jazz wieder geschafft, ein Programm zusammen zu stellen, das von Connaisseurs, Musikliebhabern und Neueinsteigern gleichermaßen geschätzt werden wird!

Samstag: Jazz as Jazz can be – mehr Jazz geht nicht…

Im Schatten der weltlängsten Burg wandelt sich am Samstag Burghausen in das Mekka des Jazz. Während die Wackerhalle mit Klaus Doldinger und Gregory Porter aufwartet, begibt sich das Programm im Stadtsaal auf ganz andere musikalische Reisen: mit dem Andromeda Mega Express Orchestra und der Grand Dame des europäischen Free Jazz Aki Takase mit ihrem New Blues Project wird Tradiertes umgestoßen und mit viel überraschendem Humor und Spielfreude neu zusammengesetzt. Anschließend wird zur Jazznight in den Kneipen, Restaurants und Bars der Altstadt mit Jazz und verwandten Klängen die Nacht zum Tage gemacht. Im Jazzkeller im Mautnerschloss wird auch am Samstag ein Tag voller musikalischer Impressionen mit der Late Night Session des Kirk Lightsey Trios & Gästen beschlossen.

Sonntag: Next Generation Day – Der Blick auf die nächste Jazz-Generation

Seit nunmehr sieben Jahren wird die Internationale Jazzwoche Burghausen durch den Next Generation Day beschlossen. Dieses Mal bietet der Stadtsaal die Bühne für drei Formationen unterschiedlichster Couleur. Gleich als Auftakt nimmt das Trio Ek Safar seine Zuhörer auf eine Reise. Unterschiedliche Musikstile treffen hier aufeinander und verschmelzen zu einer neuen, ungewöhnlichen musikalischen Schönheit. Die Kompositionen der Vibraphonistin Sonja Huber setzen sich vor allem mit Melodien und Stimmungen auseinander. Zusammen mit ihrem Quartett kreiert sie, was David Friedmann schlicht „Feel Good“ benannte. Der dritte Act im Stadtsaal wird der Sänger Nils-Christopher mit seinem Quintett sein. Aus dem Jazz kommend und sich der Popmusik zuwendend, bewegen sich seine Kompositionen in einem sehr eigenständigen Gefüge aus Groove, griffiger Songstruktur und eingehender Harmonik. Einen musikalischen Schlussstrich für den Next Generation Day sowie für das gesamte Festival zieht das Offshore Quintet mit dem Abendkonzert im Jazzkeller – keine Unbekannten in Burghausen, denn 2011 waren sie unter den Finalisten des Nachwuchs- Jazzpreises. Erneut eine Bestätigung, dass Burghausen Jazzmusiker wirkungsvoll fordert und fördert!

Der Vorverkauf startet am 15. Januar 2013. Infos und Tickets sind dann auf www.jazzwoche.com oder unter der Hotline 0 86 77 / 91 64 63-33

Das Programm im Überblick:

DIENSTAG · 12. MÄRZ 2013 · STADTSAAL · 19 UHR · EINTRITT FREI!
Endausscheidung 5. Burghauser Europäischer Nachwuchs-Jazzpreis 2013 mit fünf Bands

MITTWOCH · 13. MÄRZ 2013 · WACKERHALLE · 20 UHR
Preisträger Nachwuchs-Jazzpreis
Cassandra Wilson

DONNERSTAG · 14. MÄRZ 2013 · WACKERHALLE · 20 UHR
Jazz Masters All Stars: David Baker · Nathan Davis · Jon Faddis · Benny Golson · Claus Reichstaller · George Cables · Dennis Mackrel
The John Scofield Organic Trio feat. Larry Goldings (organ) & Greg Hutchinson (drums)

FREITAG · 15. MÄRZ 2013 · WACKERHALLE · 20 UHR
Big Sam's Funky Unit
Larry Graham & Graham Centralstation

FREITAG · 15. MÄRZ 2013 · GUM-CLUB · 23 UHR
Dance-Night mit verschiedenen DJs

SAMSTAG · 16. MÄRZ 2013 · WACKERHALLE · 14 UHR
Chicago Beau & Band
Karen Lovely

SAMSTAG · 16. MÄRZ 2013 · WACKERHALLE · 20.00 UHR
Sparkasse Altötting-Mühldorf präsentiert:
Klaus Doldingers PASSPORT
Gregory Porter

SAMSTAG · 16. MÄRZ 2013 · STADTSAAL · 20.00 UHR
Andromeda Mega Express Orchestra
Aki Takase & New Blues Project

SAMSTAG · 16. MÄRZ 2013 · AB 23 UHR · ALTSTADTLOKALE
Jazznight mit acht Bands

SONNTAG · 17. MÄRZ 2013 · 10.30 UHR · JAZZKELLER
Jazz-Frühschoppen

SONNTAG · 17. MÄRZ 2013 · 16.00 UHR · STADTSAAL NEXT GENERATION DAY mit:
Ek Safar
Sonja Huber Quartett
Nils-Christopher Quintett
Offshore Quintet (im Jazzkeller ab 21 Uhr)

DIENSTAG BIS SAMSTAG · TÄGLICH AB 23.00 UHR · JAZZKELLER
Session mit dem Kirk Lightsey Trio

Teilen:

<- Zurück zu: Newsarchiv