e-Paper | Preisausschreiben | Kleinanzeigen | Heftinhalt | Heftvorschau | Kalender | Kontakt | Impressum

Newsdetails

04.12.2012 16:54

Shure präsentiert KSM9HS Kondensator-Mikrofon

Neue Variante des Gesangsmikrofons KSM9 mit Breiter Niere und Hyperniere

Eppingen, 03. Dezember 2012 - Das Shure KSM9 sorgt als erstes Live-Gesangsmikrofon mit Doppelmembran-Design für eine konstante Richtcharakteristik und exzellente Rückkopplungssicherheit. Basierend auf Vorschlägen führender Toningenieure und großer Rental-Firmen entwickelte Shure eine neue Variante des Premium-Kondensatormikrofons: das KSM9HS. Im Gegensatz zum KSM9 mit schaltbarer Nieren- und Supernieren-Charakteristik bietet das neue KSM9HS die Möglichkeit, zwischen Hyperniere und Breiter Niere zu wählen.

Die neuen Richtcharakteristiken des KSM9HS bieten äußerste Flexibilität für professionelle Schallverstärkung. Die Hyperniere des KSM9HS sorgt für eine enorme Unterdrückung des Störschalls in Umgebungen mit hohen Pegelverhältnissen, während sich die Breite Niere vor allem für Aufnahmen auf ruhigeren Bühnen anbietet. Damit ist das KSM9HS in der Lage, sowohl sämtliche Feinheiten des Gesangs einzufangen und originalgetreu wiederzugeben als auch den Sound pegelintensiver Live-Auftritte präzise abzubilden.

Der transformatorlose Class A Vorverstärker ermöglicht ein transparentes Klangbild ohne Verzerrungen, zwei vergoldete Membrane offenbaren jede Stimmnuance und der verbesserte Erschütterungsabsorber eliminiert Griffgeräusche zuverlässig.

Das neue Shure KSM9HS ist sowohl drahtgebunden als auch drahtlos in Verbindung mit Axient und UHF-R Funk-Handsendern verfügbar.

Zum KSM9HS Kondensator-Mikrofon: www.shure.de/produkte/mikrofone/ksm9hs

Teilen:

<- Zurück zu: Newsarchiv