e-Paper | Preisausschreiben | Kleinanzeigen | Heftinhalt | Heftvorschau | Kalender | Kontakt | Impressum

Newsdetails

23.01.2013 14:38

Internationales Branchentreffen in Cannes

Popakademie Baden-Württemberg auf der MIDEM in Cannes

Die Popakademie Baden-Württemberg sendet wieder eine Delegation zur weltgrößten Musikfachmesse im französischen Cannes. Ermöglicht wird diese Exkursion durch den ge-meinnützigen Förderverein „friends of pop“.

Die Popakademie Baden-Württemberg ist vom 26. bis 29. Januar auf der Branchenfachmes-se MIDEM (www.midem.com) im französischen Cannes vertreten (Stand R 07.20, Riviera Hall). Die jährlich stattfindende Veranstaltung gilt als das wichtigste und größte internatio-nale Branchenevent. Im Deutschland-Pavillon präsentiert die Mannheimer Hochschulein-richtung die beiden Bachelor-Studiengänge „Musikbusiness“ und „Popmusikdesign“, sowie die seit Wintersemester 2011/12 angebotenen Master-Programme „Music & Creative Indust-ries“ und „Popular Music“.

Ebenfalls in Cannes dabei ist Musikbusinessabsolvent und Crowdfunding-Pionier Timon Birkhofer, der sich mit seinem Film Capital C einen Namen in der Crowdfunding-Szene gemacht hat. Crowdfunding oder auch Schwarmfinanzierung ist eine Art der Finanzierung, die nicht von wenigen Großinvestoren, sondern sehr vielen „Kleininvestoren“ mit geringen Be-trägen gestemmt wird. Am Samstag, dem 26. Januar leitet Birkhofer den internationalen Crowdfunding Success Workshop (Direct2Fan Camp, Riviera Hall).

„An diesen Tagen tummelt sich das Who is Who der weltweiten Musikbranche an einem Ort. Es ist schön, dass auch unsere Absolventen inzwischen regelmäßig als Experten auf der weltgrößten Musikmesse gefragt sind“, freut sich Professor Hubert Wandjo, Business Direk-tor und Geschäftsführer der Popakademie Baden-Württemberg.

„Nach 10 Jahren ist die Popakademie Baden-Württemberg international etabliert und gilt weltweit als einer der Vorreiter im Bereich Weiterbildung in der Popmusik“, äußert sich Pro-fessor Udo Dahmen, Künstlerischer Direktor und Geschäftsführer der Popakademie Baden-Württemberg. „Ein ganz besonderes Dankeschön gilt dem friends of pop e.V., der uns auch in diesem Jahr das Mitwirken auf der MIDEM ermöglicht hat.“

Weitere Informationen zur Popakademie Baden-Württemberg unter www.popakademie.de. Bei facebook, twitter und google+ finden Sie uns unter http://www.facebook.com/popakademie, www.twitter.com/Popakademie_BW und http://www.gplus.to/popakademiebw

Teilen:

<- Zurück zu: Newsarchiv